Hier entsteht in Kürze...

das Online-Netzwerk

FSH-Alumni.de

der Absolventinnen und Absolventen der Fachakademie Saar für Hochschulfortbildung (FSH) GmbH.

Bis zur Veröffentlichung dauert es noch eine Weile. Wer sich schon vor dem offiziellen Start an dem Netzwerk beteiligen möchte, kann sich gern an die Kanzlei Dominic Baehr wenden und dort seine Kontaktdaten hinterlassen. Wir freuen uns über jede/n Studenten/in bzw. Absolventin/Absolvent die/der Interesse am gemeinsamen Gedanken– und Erfahrungsaustausch hat.

 

 

Zum Begriff "Alumni"

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Alumni)

Alumni ist der Plural von Alumnus (siehe unten). Außerdem steht Alumni für Veranstaltungen und Organisationen, die sich um den Erhalt der Beziehungen zwischen Ehemaligen (Auszubildende, Studierende und Mitarbeiter) bemühen. Oft erfolgt das über sogenannte „Alumni-Netzwerke“, die in regelmäßigen Abständen „Alumni-Tage“ organisieren und ein eigenes Marketing betreiben, mit dem Ziel, die Ehemaligen für sich zu gewinnen.

Alumnus (Plural: Alumni; lat.: ‚Zögling‘, von alere, ‚ernähren‘, ‚aufziehen‘) war ursprünglich ein männlicher Zögling eines Alumnats. In ihrer Mehrzahl sind die Alumni diejenigen, welche von einem anderen ernährt werden, das heißt „mit Speis und Trank versorgt und in allen guten Sitten unterrichtet“.Die weibliche Form des Alumnus ist die Alumna. Insbesondere im Hochschulbereich hat sich als Pendant das Bild der Alma Mater (der nährenden Mutter) etabliert. Alumni sind daher im englischen und deutschen Sprachraum ehemalige Auszubildende (besser: Ausgebildete einer (Hoch-)Schule), ehemalige Studierende und Mitarbeiter. An den Eliteuniversitäten Oxford und Cambridge sind die Begriffe old boys und old girls für Absolventen und old member für ehemalige Mitarbeiter üblich. Auch in der deutschen Sprache gibt es Wortbildungen mit Stammformen von alere, z. B. (von altus) Altmeister, ein ‚Meister, groß geworden an Erfahrung‘. für Absolventen, und